Schöne Wimpern mit Wimpernwelle, Wimpernverdichtung und Verlängerung

Hier die wichtigsten Informationen rund um die Wimpernverlängerung: 

Bei der Wimpernverlängerung werden die Kunstwimpern mithilfe eines speziellen Klebers direkt an die Naturwimper geklebt. Dieser Kleber verbindet die Kunstwimper dauerhaft mit der Naturwimper und fällt erst am Ende ihrer Lebensdauer (ca. 60 bis 90 Tage) zusammen mit dieser aus.

Je nach Wimpernwachstum kann man alle drei bis vier Wochen einen Termin zum Auffüllen wahrnehmen.

Bei der 1:1-Technik wird je eine Kunstwimpern an eine Naturwimpern geklebt. Pro Auge sind es durchschnittlich 100 geklebte Kunstwimpern.

Bei der Volumentechnik werden gleich mehrere sehr dünne und feine Kunstwimpern in Büschelform an je eine Naturwimpern geklebt. So erhält man ein sehr dichtes und volles Ergebnis. Pro Auge sind es 200 bis über 600 geklebte Kunstwimpern.

Je nach Kundenwunsch kann das Ergebnis angepasst werden von natürlich dezent bis zu sehr dicht und voll.

Bei der Behandlung liegen Sie ganz entspannt auf einer Liege. Die Augen bleiben während der Behandlung geschlossen.

Die Extensions schaden bei professionellem Anbringen den Naturwimpern in keinster Weise. Die Stärke und Länger der Kunstwimpern wird immer den Naturwimpern angepasst.

Bei Brillenträgern werden die Kunstwimpern in Länge und Schwung so angepasst, dass sie nicht stören.

Kontaktlinsenträger sollten zur Behandlung ihre Utensilien mitbringen, um die Kontaktlinse vor der Behandlung herauszunehmen.

Getuscht werden müssen die Extensions nicht, da sie in Farbe und Dichte bereits wie getuscht wirken. Wollen Sie dennoch tuschen, empfehle ich eine spezielle Mascara, die bei mir erworben werden kann. Man sollte dennoch so selten wie möglich tuschen, da das Abreinigen den Extensions schaden könnte.

Man sollte nur öl- und fettfreie Cremes und Reinigungsprodukte verwenden. Ich habe geeignete Produkte zum Erwerb im Studio.

Etwa 12 bis 24 Stunden nach der Behandlung sollte man ein paar Hinweise beachten: Kein Kontakt der Wimpern mit Wasser. Kein Saunabesuch oder anderweitiger Wasserdampf. Kein Reiben der Augen oder Ziehen der Wimpern. Kein Tuschen der Wimpern. Kein Wachstumsserum.

Vor dem Termin sollte man sich nicht eincremen und die Haut um die Wimpern sollte möglichst lange trocken sein. Die Augen sollten abgeschminkt sein. Eine Wimpernwelle sollte sechs Wochen zurückliegen. Ein Wimpernfärben sollte drei Tage vorher abgeschlossen sein. Wimpernzangen sollte man ebenfalls nicht vorm Termin verwenden.


Sugaringqueen
Haarentfernung mit Zuckerpaste in Erfurt 0361-26288884